Gelassen reagieren im Alltag
Elke Büttgen-Papke
kontakt@koeln-tipi.de / 0177-5629243

Woher kommt TiPi?

 

Emotionalen Stress durch achtsame Körperwahrnehmung zu regulieren, ist in vielen Kuturen lange bekannt. 

Im französischsprachigen Raum erforschten der Kinesiotherapeut Didier Goudot und der Pädagoge Luc Nicon Ende der 90er Jahre Vorgehensweisen, um mit sensorischer Körperwahrnehmung emotionalen Stress zu lösen. Luc Nicon entwickelte diese zur hochpräzischen Technik TiPi weiter. 

Zunächst verbreitete sich TiPi in Frankreich. Inzwischen wenden mehrere hundert TiPi- Coaches die Technik im französischsprachigen Raum, in den USA und seit 2010 auch in Deutschland erfolgreich an.

Seit 2017 haben sich die Ausbilder für TiPi-Coaches unter dem Dach des International Institut for Emotional Health in San Francisco zusammengeschlossen. Sie entwickeln TiPi im deutschen Sprachraum unter dem neuen Begriff ERES weiter.

Zurück